Am Samstag, 5. Januar 2019, fand im "Heimatraum" des Heimatvereins (unterstützt vom TuS) ein Preis-Skat statt.

Fünfzehn Teilnehmer gingen an fünf Tischen und in zwei Runden auf Punktejagd. Und nach etwa vier Stunden, in denen konzentriert und engagiert gespielt wurde, stand das Ergebnis fest.

Der erste vergebene Preis war der Trostpreis für den letzten Platz - eine leckere Mettwurst.

Danach wurden die "Podestplätze" vergeben, diese gingen an:

Siegerehrung Preisskat 2019

1. Platz: Otto Vorländer (1831 Pkt.)
2. Platz: Christian Gerber (1740 Pkt.)
3. Platz: Detlef Vorländer (1568 Pkt.)

Letztlich haben alle gewonnen, denn es war ein schöner Nachmittag mit spannenden Spielen und einem sehr geselligen Ausklang.
Die Rivalität des Spiels mit "reizen bis auf's Blut" ging mit der letzten gespielten Karte in eine entspannte Runde über. Manche (insbesondere ein zuvor wenig erfolgreicher Kartenfreund) hatten noch nicht genug und erfreuten sich am "Bierlachs", andere verlegten sich aufs "Schwimmen".

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es nicht der letzte Preis-Skat in Vormwald gewesen sein wird.
Nach dem Skat ist vor dem Skat!

Vielen Dank auch im Namen der beiden Vereine
Jürgen Völkel und Detlef Vorländer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok